AF Asphalt und Fugen - Bau GmbH

 

Fugen

Fugenherstellung nach ZTV Fug-StB 15

Herstellen einer wasserdichten Anschlussfuge zwischen Beton, Gussasphalt oder Walzasphalt durch Aufschneiden und Absaugen des Schneidstaubes in einem Arbeitsgang mittels hochmoderner Schneidstaubabsaugmaschinen.

Wasserdichte Verbindungen zwischen Gussasphalt, Walz- und Betonbelägen entlang der  Fugen auf Brücken und Verkehrsflächen mit heiß verarbeitender Fugenvergussmasse verfüllen.

Die Längsveränderungen werden bei auftretenden Bewegungen in des elastischen Fuge dauerhaft aufgenommen und Eindringen von Feuchtigkeit und Tausalzen verhindert.


Zulassung zur Verarbeitung von 2 - Komponenten Fugendichtstoff Proxan PK 21 und PK 22 zur Abdichtung von Tankstellen und LAU-Anlagen

Zur sicheren Abdichten von Bewegungsfugen bei Beton, Mauerwerk, Kunststein sowie zur Abdichtung von Anschlussfugen bei Zargen aus Holz, Glas, Metall und Kunststoff und zur Fugensanierung verwenden wir Fugenmassen von Proxan.


Rissesanierung im HPS-Verfahren

Sanierung von schadhaften Fugen und Rissen in Asphalt im HPS-Verfahren.
Heiß ausblasen mit 8bar und 600°C heißer Pressluft, Primern  und Verfüllen mittels Ziehschuh.